Auf zu neuen Ufern- Pferdegestützte Selbsterfahrung

üferdegestütztes Coaching/selbsterfahrungUnter diesem Motto reflektieren wir die vergangene Zeit und entdecken eigene (verborgene)Ressourcen.

Die neue Realität nach der Krise bietet die Chance, neue Ufer zu erkunden und noch nicht gelebte Verhalten in unser Leben zu integrieren. Pferde stärken unsere Seele und machen unsere inneren Schätze sichtbar.

Wir nutzen die Stärke der Pferde und ihre Sanftheit um unsere eigenen Ressourcen zu aktivieren. Klarheit über Ziele bekommen, Grenzen setzten und Achtsamkeitstraining stehen im Focus des pferdegestützten Workshops.

Pferdegestützte Selbsterfahrung

Die Pferde spiegeln unser Verhalten in wertfreier Art und Weise und bereiten uns mit Hilfe der Körpersprache den Weg zur positiven, effektiven Persönlichkeitsentwicklung. In dieser pferdegestützten Selbsterfarhung betrachten wir unsere wirksamen Muster im Spiegel der Pferde.

Wir arbeiten mit top ausgebildeten Therapiepferden, Ponys und Sportpferden. Sicherheit in der pferdegestützten Arbeit ist uns besonders wichtig, daher darf ein kleiner Theorieinput für den Umgang mit Pferden nicht fehlen. Für die TeilnehmerInnen sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.

Kleingruppe mit max. 6 TeilnehmerInnen

Dauer: 3 Einheiten/10:00-12:30 Uhr

Datum: 20.06.2020

Info: Die Einhaltung der vorgegebenen Hygiene Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit  ist uns sehr wichtig. Desinfektionsmittel stehen bereit. Wir  arbeiten Outdoor,  durch die Pferde ist automatisch ein Abstand zwischen den TNinnen gegeben,  daher ist das Tragen eines Mund-Nasenschutz während der Veranstaltung nicht notwendig.

Ort: Reiterhof ROMY /Seewinkel 7161 St. Andrä – Göghhof 1

Tipp: Für LebensberaterInnen in Ausbildung ist diese Veranstaltung als berufsrelevante GRUPPEN-SELBSTERFAHRUNG für den Gewerbeschein anrechenbar

Wir begleiten die TeilnehmerInnen einzeln bei den gestellten Aufgaben und reflektieren das Erlebte. (Kleingruppe)                                                     EUR 95,- inkl. Ust

Was unsere Arbeit besonders macht:

Geleitet wird der Workshop von zwei zertifizierten ReitpädagogInnen und erfahrenen Pferdekennerinnen:

Hermine Stefaner-Schwanzer

Übungsleiterin für Behindertenreitsport und therapeutisches Reiten (ÖBSV)  Übungsleiterin Voltigieren, und zertifizierte Reitpädagogin

Beate Ecker-Körösi

zertifizierte Reitpädagogin, psychologische Beraterin/LSB, Supervisiorin, Trainerin und Coach

Hinweise: Outdoorkleidung und feste Schuhe |  Keinerlei vorherige Reiterfahrung nötig

Anmeldung erforderlich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen